Wir, die Kunsthistoriker Magnus P. Gerdsen und Viola Stohwasser-Gerdsen, zeigen in unserer Galerie zeitgenössische Kunst und klassische Moderne ab dem Expressionismus. 

Galerieansicht
Anita Rée, "Positano", 1922
Emil Nolde, "Landungsbrücke", 1910
Eduard Bargheer, "Hamburg, Blankenese", (19)40

"Raum 3" mit Gemälden von Reinhard Drenkhahn

Eduardo Chillida, "Sin Título", 1996
Jesús Raphael Soto, "Vibration", 1969
Burkhard Kern, "o.T. (Meine Birken)", 2020
Rasmus Hirthe, "Hallig", 2020 (Ausschnitt)
Kai Quedens, "injemklöören auer strun (Abendfarben über Land)", 2020
Manfred Binzer, "Field, green", 2018
Im Bereich junger Kunst dominieren Malerei und Skulpturen von Künstlern mit vielseitiger Ausstellungserfahrung. Im kunsthändlerischen Segment liegt unser Schwerpunkt beim Informel und bei Hamburger Künstlern mit überregionalem Ruf wie Eduard Bargheer, Rolf Nesch und Arnold Fiedler. Unser Engagement ist nicht nur von Begeisterung, sondern fundierter wissenschaftlicher Ausbildung geleitet und zeigt sich in unserer Ausstellungstätigkeit (Einzel- und Themenschauen), der Selektion von Qualität, der durch Kenntnis des internationalen Marktes immer zeitgemäßen Beratung, dem Angebot des kulturellen Rahmenprogramms und Publikationen.

Mit kunsthistorischem und kaufmännischem Know-How und Leidenschaft machen wir unsere Galerie zu einem Ort der Begegnung, Vermittlung und Kommunikation für Kenner, Liebhaber und Sammler.

Vita      Service/Mitgliedschaften