Bargheer, Drenkhahn, Nolde, Poliakoff, Sprotte u.a.

Frühlings-Salon
 
In einer Frühlings-Accrochage zeigt die Galerie Magnus P. Gerdsen einen Ausschnitt aus ihrem kunsthändlerischem Programm. So zeigen wir zum Beispiel Arbeiten von Emil Nolde und Eduard Bargheer, wichtige Vertreter der überregionalen Hamburgischen Kunstgeschichte. 

 

Eduard Bargheer (1901-1979), „Südliche Stadt“, 1973, Aquarell, signiert und datiert

 

Neueste Werke des Hamburger Künstlers Rasmus Hirthe und des norddeutschen Landschaftsmalers Kai Quedens präsentieren wir in unserem Galerieraum GERDSEN CONTEMPORARY.

 

Kai Quedens, „Roter Dampfer (ruad damper)“, 2018, Eitempera auf Leinwand

 

Rasmus Hirthe, „Am Steg 2“, 2019, Mischtechnik auf Sackleinen


vorherige Ausstellungen:

Bargheer, Drenkhahn, Nolde, Poliakoff, Sprotte u.a.